Der Hl. Teresa von Avila auf der Spur

Pilgerfahrt nach Spanien

In den Herbstferien waren 20 Kolleginnen und Kollegen mit Verwandten und Bekannten unter mit dem geistlichen Beistand unseres Schulpfarrers Dr. Deutsch auf den Spuren der hl. Teresa von Avila (1515-1582) unterwegs in Kastilien. Auf dieser dritten Spanienwallfahrt stand das "Goldene Zeitalter" Spaniens im Mittelpunkt.

PilgerfahrtSpanien

Ob Madrid (einschließlich Prado), der Escorial, die Universitätsstadt Salamanca, Avila als Geburtsort der hl. Teresa oder Toledo als "Vatikan Spaniens" - an allen besuchten Orten dürfen die Pilger etwas vom Geist dieser großen Epoche und vom Gedankengut der Heiligen sehen, hören - und manchmal auch schmecken. Im nächsten Jahr wird die Pilgerreise unserer Schulseelsorge durch Venetien und Umgebung führen. Mit dem hl. Antonius von Padua wollen wir dann "Verlorenes wiederfinden".