Elterninformationsabend für die zukünftigen 5. Klassen

Am Mittwoch, 29.11.2023, findet um 19 Uhr in der Aula der Alfred-Delp-Schule ein Informationsabend für interessierte Eltern der zukünftigen 5. Klassen statt. Es werden die Struktur und das Profil der Schule vorgestellt sowie Hinweise zur Anmeldung gegeben.

Am Samstag, 13.01.2024, sind dann von 9.30 Uhr bis 13 Uhr alle Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen eingeladen, mit ihren Eltern Einblick in das Schulleben zu nehmen. Schülerinnen und Schüler der Alfred-Delp-Schule sowie deren Lehrkräfte freuen sich, Sie an diesem Informationstag begrüßen und Ihnen ihre Schule zeigen zu dürfen.

Ab Mitte Januar wird ein Anmeldeportal für die Vergabe der Anmeldetermine am 26., 27. und 29.01.2024 freigeschaltet.

Berichte aus dem Schulleben

  • "Durchblick mit Physik"

    Es ist gewiss eine der erfüllendsten pädagogischen Aufgaben, junge Menschen mit besonderen Interessen, Neigungen und Begabungen schulisch zu fördern und gemäß ihrer individuellen Anlagen zu unterstützen. Dabei ist es durchaus schwierig, diese Anforderung in den Schulalltag mit all seinen Ansprüchen zu integrieren.

  • Die Sportklasse 6g ganz stark!

    Kurz vor dem Ende ihrer gemeinsamen Zeit als Gruppe nahm die Sportklasse 6g am 10. Juli am Vielseitigkeitswettbewerb in Oberwesel statt. Dabei erreichte sie unter zehn Schulen einen hervorragenden zweiten Platz.

  • Wandertag bei Sonnenschein

    Zum willkommenen Schulleben gehören sicherlich Wandertage, die es den einzelnen Gruppen ermöglichen, sich gemeinsam auf den Weg zu begeben und miteinander Zeit zu verbringen. So bot der 9. Juli für alle an der ADS einen Anlass, Schule und auch sich selbst einmal anders zu erleben. Das Wetter besann sich ebenfalls eines Besseren. Die Sonne lachte ganztägig von einem nahtlos blauen Himmel.

  • Nachhaltigkeitsbotschafter in der Praxis

    Mit Jeanette Marquis freut sich die gesamte Schulgemeinschaft über das ihr am 3. Juli überreichte Zertifikat, nach dem sie sich nun „Nachhaltigkeitsbotschafterin“ nennen darf. In ihrer Projektvorstellung in Anwesenheit des Ministerpräsidenten Alexander Schweitzer meinte sie: